Logo
 

Newsletter

Dezember 2020

[anrede] [titel] [nachname],
Weihnachten nähert sich mit großen Schritten und ein außergewöhnliches Jahr geht dem Ende entgegen. Im letzten Newsletter für dieses Jahr wollen wir Sie über unsere Aktivitäten der letzten Wochen informieren. Außerdem möchten wir Ihnen die Vorteile des kostenlosen Meldeportals aufzeigen und Sie auf unsere neue Websiterubrik "Tipps und Wissenswertes" aufmerksam machen.

Viel Spaß beim Lesen!

Freundliche Grüße
Ihr Hessisches Krebsregister

Kooperationsbestätigungen

Zusammenarbeit bestätigt: Kooperationsbestätigungen an n Organkrebszentren ausgehändigt

In Deutschland sichern Organkrebszentren die flächendeckende Versorgung von Krebspatientinnen und -patienten. Diese Zentren generieren viele Daten, die für die Krebsregistrierung relevant sind. Deshalb ist es wichtig, dass sie eng mit den Krebsregistern zusammenarbeiten. Hessische Zentren, die regelmäßig Krebsdaten melden, erhalten dafür eine Kooperationsbestätigung. In diesem Jahr haben von derzeit n Zentren, die von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) zertifiziert sind, n Zentren diese Bestätigung erhalten.

weitere Infos
Bild

Meldungsaktivität

Warum ein vollzähliger und vollständiger Datenbestand so wichtig ist

90 Prozent der Krebsneuerkrankungen und alle dazugehörigen Behandlungsinformationen müssen dem Hessischen Krebsregister vorliegen. Erst dann kann von einer flächendeckenden (vollzähligen und vollständigen) klinisch-epidemiologischen Krebsregistrierung gesprochen werden. Aktuell liegen uns noch nicht alle Krebsinformationen vor. Damit wir das schaffen, sind wir auf die kontinuierliche Meldeaktivität aller onkologisch tätigen Ärztinnen und Ärzten angewiesen. Haben Sie schon alle Daten vom 25.10.2014 (Beginn der klinisch-epidemiologischen Krebsregistrierung) bis heute übermittelt?

weitere Infos

Online-Erfassung von Meldungen

Meldeportal: Nutzen Sie die Vorteile der papierlosen Meldung

Einige Ärztinnen und Ärzte senden Meldungen über spezielle Papierbögen. Melden per Papier ist aufwändig: Jedes Mal aufs Neue müssen alle Personendaten und Mindestanforderungen ausgefüllt werden. Häufig entstehen Unklarheiten oder Fehler. Doch jetzt steht Ihnen das Meldeportal zur Verfügung - eine Plattform zur sicheren Online-Erfassung mit Hilfestellungen, Erinnerungen und vorausgefüllten Feldern.

weitere Infos
Bild

Website

Tipps und Wissenswertes: So heißt unsere neue Rubrik im Bereich Meldende

In unserer neuen Rubrik bündeln wir ab sofort wichtige Tipps, praktische Anleitungen und wissenswerte Informationen rund um das Hessische Krebsregister. Fragen wie: „Muss ich melden?“, „Wie geht die Meldungsübermittlung einfacher?“ oder „Wie kann ich meine Meldungen optimieren?“ werden hier von uns beantwortet. Weitere interessante Themen folgen in Kürze!

weitere Infos
Bild

Ein besonderes Jahr neigt sich dem Ende zu

Frohe Weihnachten

Auch in dieser besonderen Zeit haben wir in diesem Jahr viel zusammen erreicht. Mit Zuversicht blicken wir auf das kommende Jahr und freuen uns auf weitere erfolgreiche gemeinsame Aktivitäten. Wir wünschen Ihnen besinnliche und erholsame Weihnachtsfeiertage und für das neue Jahr alles Gute. Bleiben Sie gesund und machen Sie das Beste draus!

Vertrauensstelle in der Weihnachtspause

Die Vertrauensstelle ist vom 24. Dezember 2020 bis einschließlich 1. Januar 2021 geschlossen. Ab dem 4. Januar 2021 sind wir wieder für Sie da - und haben direkt zum Jahresanfang spannende Neuigkeiten für Sie!

weitere Infos

Nächster Newsletter im Januar 2021

Logo Landesärztekammer Hessen Logo Hessisches Landesprüfungs- und Untersuchungsam im Gesundheitswesen

Abbestellen
Möchten Sie unseren Newsletter abbestellen, dann klicken Sie bitte hier.

Impressum
Registerteile des Hessischen Krebsregisters
1. Vertrauensstelle des Hessischen Krebsregisters
Landesärztekammer Hessen
Lurgiallee 10
60439 Frankfurt/Main
Telefon: 069 5660876-0
Fax: 069 5660876-10
Per E-Mail kontaktieren

2. Landesauswertungsstelle des Hessischen Krebsregisters
Hess. Landesprüfungs- und Untersuchungsamt im Gesundheitswesen
Lurgiallee 10
60439 Frankfurt/Main
Telefon: 069 580013-400
Fax: 0611 327644-814
Per E-Mail kontaktieren

3. Abrechnungsstelle des Hessischen Krebsregisters
Hess. Landesprüfungs- und Untersuchungsamt im Gesundheitswesen
Lurgiallee 10
60439 Frankfurt/Main
Telefon: 069 580013-400
Fax: 0611 327644-900
Per E-Mail kontaktieren

Das vollständige Impressum finden Sie auf unserer Website: https://hessisches-krebsregister.de/impressum/