Fortbildungsreihe der ADT/GEKID erfolgreich bestanden

Die ersten fünf Mitarbeiterinnen der Vertrauensstelle haben erfolgreich die 20-tägige Fortbildungsreihe zur Tumordokumentation/Krebsregistrierung absolviert. Sie gehören überhaupt zu den Ersten, die die Fortbildungsreihe abgeschlossen haben.

Fortbildung in der Krebsregistrierung

Seit 2017 bieten die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tumorzentren e. V. (ADT) und die Gesellschaft der epidemiologischen Krebsregister in Deutschland e. V. (GEKID) ein Fortbildungskonzept für die Krebsregistrierung/Tumordokumentation an.

Das Curriculum setzt sich aus vier Blöcken von jeweils fünf Tagen zusammen, die in einem Zeitraum von zwei Jahren stattfinden. Die Fortbildungsreihe schließt mit einer Prüfung ab. Ist diese erfolgreich bestanden und zudem entsprechende Berufserfahrung nachgewiesen worden, wird das Zertifikat Tumordokumentar/in (ADT, DVMD, GEKID) ausgehändigt.

Inhalte der Fortbildungsreihe

Block I (5 Tage)

Einführung in die klinische Krebsregistrierung und erforderlichen medizinischen Grundlagen, Prinzipien und grundlegende Verfahren

Block II (5 Tage)

TNM, ICD-O & andere Klassifikationen, Hirntumoren, Prostatakarzinom, Deskriptive Statistik

Block III (5 Tage)

Analytische Statistik, Darmkrebs, Lungenkrebs, Brustkrebs, Hautkrebs

Block IV (5 Tage)

Systemische Therapien und aktuelle Entwicklungen, Statistik, Pathologie, Gynäkologische Tumoren, Strahlentherapie, Systemische Erkrankungen

Weitere Informationen zur Fortbildungsreihe finden Sie auf der Website der ADT:

Fünf Mitarbeiterinnen der Vertrauensstelle absolvieren Fortbildungsreihe erfolgreich

Diese Chance zur Weiterbildung wird seit Beginn der Fortbildungsreihe durch die Landesärztekammer Hessen unterstützt: Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Teams Medizinische Dokumentation der Vertrauensstelle haben die Möglichkeit an der Fortbildungsreihe teilzunehmen, um ihre Kenntnisse in der Tumordokumentation zu festigen und zu erweitern.

Am 17. Dezember 2019 haben die ersten fünf Mitarbeiterinnen die Prüfung erfolgreich absolviert. Sie gehören damit auch zu den Ersten, die die Fortbildung überhaupt abgeschlossen haben und - nachdem die fundierte Berufserfahrung der Mitarbeiterinnen durch die ADT bestätigt wurde - das Zertifikat erhalten werden. Die Leitung der Vertrauensstelle, Dr. Alexander Marković und Martin Rapp, gratuliert den Mitarbeiterinnen herzlich!

Tumordokumentarinnen der Vertrauensstelle des Hessischen Krebsregisters© Carmen Worm
Martin Rapp (Org. Leitung der Vertrauensstelle) gratuliert Carmen Worm, Halina Kupka, Manuela Kuhl, Stien Verheyen und Carolin Luh (v.l.n.r.) zur bestandenen Prüfung

Infohotline der Tumordokumentation

Fragen? Wir beraten Sie gerne!

069 5660876-40Mo. - Do. von 8 bis 16 Uhr;
Fr. von 8 - 13 Uhr