Save the Date: Qualitätskonferenzen zum Nierenzellkarzinom

Am 2. und 9. Dezember 2020 werden die diesjährigen Qualitätskonferenzen des Hessischen Krebsregisters zum Nierenzellkarzinom stattfinden. Aufgrund der Corona-Pandemie finden die Qualitätskonferenzen als Online-Veranstaltung statt. An beiden Terminen werden klinische Auswertungen, regionale Trendanalysen und ein Blick auf die onkologische Versorgung aus den Krebsregisterdaten vorgestellt. Zusätzlich werden am 2. Dezember Herr Prof. Bergmann (Frankfurt) und am 9. Dezember Herr Dr. Lüdecke (Gießen) medizinische Fachvorträge zu den aktuellen Leitlinien und Therapieoptionen beim Nierenzellkarzinom halten.

Jetzt online anmelden!

Die wichtigsten Informationen im Überblick

  • Qualitätskonferenz Nierenzellkarzinom
  • Qualitative onkologische Versorgung,
    medizinische Fachvorträge,
    Update elektronischer Meldeprozess
  • 2. Dezember 2020 und 9. Dezember 2020
  • Jeweils 15:00 - 17:30 Uhr
  • Online-Veranstaltung
  • 4 Fortbildungspunkte der Landesärztekammer Hessen
  • Agenda zum Download
  • Zur Anmeldung

Qualitative Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Nierentumoren in Hessen

Regionale Qualitätskonferenzen dienen zur Qualitätssicherung der onkologischen Versorgung und sind eine landesrechtliche Aufgabe des Hessischen Krebsregisters (Verordnung zum Hessischen Krebsregistergesetz, § 2, Abs. 1, Nr. 6). In diesem Jahr stehen Nierentumoren im Fokus. Das Krebsregister wertet die ihm vorliegenden Diagnose-, Therapie- und Verlaufsdaten aus und erstellt einen Überblick über die onkologische Versorgung Betroffener. Anhand exemplarischer regionaler Daten werden zusätzlich Langzeittrends in Diagnose und Behandlung des Nierenzellkarzinoms aufgezeigt.

Medizinische Fachvorträge zum Nierenzellkarzinom

Für medizinische Fachvorträge rund um das Nierenzellkarzinom wird für Mittwoch, den 2. Dezember 2020, Prof. Dr. med. Lothar Bergmann zum Thema „Aktuelle Leitlinien und Therapieoptionen beim metastasierten Nierenzellkarzinom“ vortragen. Prof. Bergmann ist Facharzt für Innere Medizin und Onkologie / Hämatologie, war langjähriger Oberarzt und kommissarischer Leiter der Abteilung für Hämatologie und Onkologie des Universitätsklinikums Frankfurt und ist beteiligt an den Leitlinienentwicklungen für das Nierenzellkarzinom.

Am Mittwoch, den 9. Dezember 2020, wird Dr. med. Gerson Lüdecke zum Thema „Therapie des lokal begrenzten Nierenzellkarzinoms: Stand 2020“ referieren. Dr. Lüdecke ist leitender Oberarzt für Urologie / medikamentöse Therapie am Universitätsklinikum Gießen und Koordinator des dortigen zertifizierten Nierenkrebszentrums.

Update zum elektronischen Meldeprozess

Im Anschluss an die Qualitätskonferenz besteht die Möglichkeit, sich über den elektronischen Meldeprozess zu informieren. Neben den Einsatzmöglichkeiten des browserbasierten Meldeportals des Hessischen Krebsregisters, das insbesondere für niedergelassene Ärztinnen und Ärzte konzipiert wurde, wird die Dokumentationssoftware Urogister / Onkogister zur vereinfachten Übermittlung von Meldungen an das Krebsregister erläutert werden.

Online-Veranstaltung

Aufgrund der Corona-Pandemie werden die diesjährigen Qualitätskonferenzen des Hessischen Krebsregisters als Online-Veranstaltungen stattfinden und die ursprünglich als separate Veranstaltungen geplanten Qualitätskonferenzen zum Nierenzellkarzinom und zur onkologischen Versorgung gemeinsam durchgeführt. Darüber hinaus erfolgt die Datenanalyse und Präsentation hessenweit statt regional. Die Veranstaltungsinhalte sind bis auf die Fachvorträge an beiden Terminen identisch.

Jetzt online anmelden!

Da die Personenzahl auf maximal 25 Teilnehmende pro Veranstaltung begrenzt ist, nutzen Sie die Gelegenheit, sich rechtzeitig für einen der Termine über unsere Website anzumelden. Die Qualitätskonferenz wurde mit 4 Fortbildungspunkten von der Landesärztekammer Hessen als ärztliche Fortbildungsveranstaltung zertifiziert. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Hinweise zu den technischen Zugangsvoraussetzungen finden Sie hier: Webseminare des Hessischen Krebsregisters

Fragen? Wir beraten Sie gerne!

Dr. Katharina Bernhardt<br>

Dr. Katharina Bernhardt
Regionale Qualitätskonferenz
Telefon: 069 580013-406
Per E-Mail kontaktieren

Petra Neuser<br>

Petra Neuser
Klinische Auswertung
Telefon: 069 580013-410
Per E-Mail kontaktieren