Datenauswertung

Das Hessische Krebsregister erhält fortlaufend aus verschiedenen Quellen zahlreiche onkologische Daten. Wir bereiten die daraus gewonnenen Informationen auf und stellen Ihnen Auswertungen zum Krebsgeschehen und der Versorgungssituation in Hessen dar.

Krebsgeschehen in Hessen

Die epidemiologischen Auswertungen beschreiben das Krebsgeschehen bezogen auf die hessische Bevölkerung. Dies beinhaltet die Rate der Neuerkrankungen und die Sterberate für verschiedene Krebsarten.

Krebs in Hessen

Qualitätskonferenzen

Zur Evaluation und Verbesserung der Qualität der therapeutischen Versorgung onkologischer Patientinnen und Patienten tragen tumorspezifische Auswertungen großer Patientenkollektive bei, die im direkten Austausch mit und zwischen den Ärztinnen und Ärzten Hessens diskutiert werden.

Qualitätskonferenzen

Anfragen zu Krebshäufungen

Die Bevölkerung kann sich mit vermuteten lokal erhöhten Krebsrisiken an das Krebsregister wenden. Wir bearbeiten diese nach einer standardisierten Vorgehensweise und geben Ihnen Rückmeldung über die Ergebnisse.

Anfragen zu Krebshäufungen

Kennzahlen des Hessischen Krebsregisters

Unsere Kennzahlen spiegeln den Meldungseingang ins und -ausgang aus dem Krebsregister wieder. Das vermittelt einen Eindruck vom Umfang der verarbeiteten Informationen.

Kennzahlen

Berichte und Veröffentlichungen

Wir werten die Krebsdaten aus und veröffentlichen Jahresberichte für Hessen. Außerdem beteiligen wir uns an wissenschaftlichen Publikationen und präsentieren Daten auf Kongressen.

Veröffentlichungen

Ansprechpersonen und Adresse

Sie möchten zu uns Kontakt aufnehmen? Hier finden Sie die entsprechenden Ansprechpersonen in den einzelnen Stellen des Hessischen Krebsregisters. Wir geben Ihnen gerne Auskunft.

Weiterführende Links

Hier finden Sie Links zur klinischen und epidemiologischen Krebsregistrierung, sowohl in Deutschland als auch international, sowie zu den Trägern des Hessischen Krebsregisters.