Qualitätskonferenz zu ZNS-Tumoren

Am 15. Dezember 2021 findet die diesjährige Qualitätskonferenz des Hessischen Krebsregisters zu ZNS-Tumoren statt. Die onkologische Versorgung von Betroffenen mit ZNS-Tumoren in Hessen wird thematisiert und in einem medizinischen Fachvortrag wird PD Dr. Marie-Thérèse Forster (Uniklinik Frankfurt) den Status quo der Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Gliomen darstellen.

Jetzt anmelden!

Die wichtigsten Informationen im Überblick

  • Qualitätskonferenz ZNS-Tumoren des Hessischen Krebsregisters
  • 15. Dezember 2021, 16:00 - 17:30 Uhr
  • Themen:
    • Onkologische Versorgung von ZNS-Tumoren in Hessen (Hessisches Krebsregister)
    • Medizinischer Fachvortrag: Status quo der Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Gliomen (PD Dr. Marie-Thérèse Forster, Uniklinik Frankfurt)
  • Online-Veranstaltung
  • Kostenfrei
  • Ärztliche Fortbildungspunkte der Landesärztekammer Hessen sind beantragt
  • Zur Anmeldung

Qualitative Versorgung von Patientinnen und Patienten mit ZNS-Tumoren in Hessen

Qualitätskonferenzen dienen zur Qualitätssicherung der onkologischen Versorgung und sind eine landesrechtliche Aufgabe des Hessischen Krebsregisters. In diesem Jahr stehen Tumoren des ZNS im Fokus der Analysen und Vorträge. Das Krebsregister wertet die ihm vorliegenden Diagnose-, Therapie- und Verlaufsdaten aus und erstellt einen Überblick über die onkologische Versorgung Betroffener in Hessen.

Medizinischer Fachvortrag zur Behandlung von Gliomen

PD Dr. med. Marie-Thérèse Forster wird einen medizinischen Fachvortrag zum Thema „Status quo der Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Gliomen“ halten. Frau PD Dr. Forster ist leitende Oberärztin und 2. stellv. Direktorin der Klinik für Neurochirurgie am Universitätsklinikum Frankfurt.

Online-Veranstaltung als ärztliche Fortbildung zertifiziert

Aufgrund der Corona-Pandemie findet die diesjährige Qualitätskonferenz des Hessischen Krebsregisters als Online-Veranstaltungen statt. Die Veranstaltung richtet sich vorrangig an Ärztinnen und Ärzte sowie Dokumentierende der hessischen Einrichtungen. Weitere Interessierte bitten wir um direkte Kontaktaufnahme. Die Zertifizierung als ärztliche Fortbildung ist bei der Landesärztekammer Hessen beantragt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Jetzt online anmelden!