Dokumentation von endokrinen Tumoren

Auf dieser Seite finden Sie Hinweise und Empfehlungen für die Dokumentation von endokrinen Tumoren.

Blitzratgeber zum Meldeablauf
für das Fachgebiet Endokrinologie

Organspezifische Hinweise

Schilddrüse

1. Grading

Ein Grading kommt nicht zur Anwendung und soll immer mit "N" für "trifft nicht zu" codiert werden.

2. Dokumentation einer Radiojodtherapie

  • Bitte melden Sie eine separate Meldung für jede durchgeführte Radiojodtherapie. Beispiel:
    Radiojodtherapien im Februar 2016, im Juli 2016 und im März 2017 bedeuteten drei separate Meldungen.
  • Weitere Informationen zur Radiojodtherapie finden Sie unter "1. Nuklearmedizin" auf der Seite Tumortherapie unter "Dokumentation der Strahlentherapie/Nuklearmedizin".

Thymus

1. Codierung der Lokalisation von epithelialen Thymustumoren

  • Bei Angabe eines TNM bei einem epithelialen Thymustumor (eingeschlossene Thymome, Thymustumoren und neuroendokrinen Tumoren) ist die Lokalisation C37.9 (Thymus) zu wählen.
  • Außerhalb des Gültigkeitsbereichs des TNM (z. B. Adenokarzinom im Mediastinum) kann die Codierung mit C38.3 (Mediastinum o. n. A.) dokumentiert werden.

Infohotline der Tumordokumentation

Fragen? Wir beraten Sie gerne!

069 5660876-40Mo. - Do. von 8 bis 16 Uhr;
Fr. von 8 bis 13 Uhr