Glossar für die Tumordokumentation

In unserem Glossar erklären wir Begriffe, die für die Tumordokumentation wichtig sind.

Begriffe der Krebsmeldung und Tumordokumentation

Sortierung nach Alphabet

B
  • Best-Of-Datensatz

    Das Hessische Krebsregister erhält Meldungen zu Krebsfällen aus verschiedenen Quellen. Diese Meldungen beziehen sich auf bestimmte Ereignisse (Diagnose, Therapie, Verlauf) im Krankheitsgeschehen. Erhält das Krebsregister zu einem eindeutig identifizierten Tumorfall einer Patientin bzw. eines Patienten dasselbe Ereignis von unterschiedlichen Meldenden, werden diese Meldungen zum bestmöglichen Datensatz zusammengefasst. Die Zusammenfassung wird Best-Of genannt und bildet die Grundlage für länderspezifische Auswertungen und Fragestellungen.

  • Bundeseinheitlicher onkologischer Basisdatensatz

    Der Basisdatensatz soll u. a. dazu dienen, in allen Bundesländern und klinischen Strukturen einen einheitlichen Austauschdatensatz zu bieten und für die Auswertung von Krebsbehandlungen zu nutzen. Der Basisdatensatz gilt für alle Krebsarten und wird fortlaufend um tumorspezifische Module erweitert. Die vom Hessischen Krebsregister definierten Mindestanforderungen orientieren sich an dem Basisdatensatz.

Infohotline der Tumordokumentation

Codierung und Dokumentation von Krebsdaten

069 5660876-40Mo.–Do. von 8 bis 16 Uhr;
Fr. von 8 bis 13 Uhr